welcome to ...
 
  Stars 
        Garden
   Guttahalli, India
 
 The history of Stars Garden 
 
 
 
2006 haben wir in Süd-Karnataka
auf dem Land  ein wildes Grundstück
gekauft und die 10.000 qm bereinigt
und für die Installation der Infrastruktur
vorbereitet. 
Erstes Gebäude war der Vorratswasssertank, der heute ein Lagerraum für Gartengeräte ist.  
 
 

Der Bau des Wohnhauses begann 2007. Wichtigster Fortschritt des Jahres war die Installation der Tiefwassserpumpe und der ca. 400m Wasserleitung. 

 
 
 
 
      
 
 
 
 
 
Das Obergeschoss des Hauses wurde
2008 fertig gestellt und wir haben mit
dem ersten Anbau von Mais, Blumen
und Radi begonnen.

 
 
 
 
 
Nach der Fertigstellung des Stromanschlusses 
waren wir am 7.November ans Stromnetz angeschlossen.
 
 
In der längsten Nacht des Jahres, am 21.Dez.2008, sind wir in Stars Garden eingezogen.
 
 

 
2009 wurden die Solaranlage für Heißwasser, die Notstromanlage und das SAT-TV installliert und im Februar die ersten 100 Bäume und 200 Pflanzen angepflanzt.
 
 
Das Wachmannhaus, die komplette Gartenbeleuchtung und die überdachte Gartensitzecke wurden 2010 fertig gestellt und Hunderte von neuen Pflanzen entlang des Hauptweges und im Garten angepflanzt.

 
           
 
                                         
 
 
 
 
 
 
 
 
                  ... und dann im November 2010 ist Jazz zu uns gekommen ...          
 
 
 
 
 
Im Januar 2011 konnten wir unsere
Bio-Gärtnerei fertig stellen und das
Geschäft eröffnen.
Auf dem Feld wurden Wassermelonen und Koreander angebaut und schließlich
der Bau des Kuhstalls fertig gestellt.  
 
 
        Im September 2012 haben wir im Farmhaus
           einen weiteren Raum angebaut.
 
 
 
    Und im November 2012 hat unsere Kuh gekalbt.
  
 
 
 
    2011 wurde Stars Garden die Basis für 
        unsere neu gegründete NGO  SARF.

    
 
   
 
   
 
 
 
 
       Die neue Tröpfchenbewässerung
             wurde 2013 installiert.
    

 
 
 
 
 
 
 
 
         
 
 
 
 
     Im Januar 2015 war der Ausbau des  
    Farmhauses komplett abgeschlossen.
            
   Um die Sicherheit der 18 Menschen, 2 Hunde
   und einer Kuh sicherzustellen, die inzwischen
   2015 auf Stars Garden leben, haben wir um das
   ganze Gelände auf 500 Metern Länge einen
   überfälligen Maschendrahtzaun gezogen.
 
 
 
 
 
 
     Im Herbst 2011 haben wir in unserer
     Gärtnerei 700 Papayapflanzen aus
     Samen hochgezogen und angepflanzt.
     Die ersten Früchte konnten wir im
     Sommer 2012 ernten.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 Mehrere Programme für Bildung,       
 Umweltbewusstsein und Sozialarbeit  
 starteten und im April 2013 wurde das
 Kinderheim Guttahalli auf dem Gelände von
 Stars Garden eröffnet.
 
 Inzwischen wohnen 12 Jungen aus extrem benachteiligten Familien aus den Slums von Bangalore und Umgebung bei uns. Das Team wurde um eine Köchin und einen Sozialarbeiter erweitert, die sich rund um die Uhr um die Kinder kümmern. Seit April 2014 besuchen sie die Internationale Schule in Bethamangala.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Im Dezember 2014 verlor Jazz einen tödlichen 
Kampf gegen eine große Gruppe von  Straßenhunden. Sein Spirit wird von unseren zwei neuen Hunden Murphy und Jackson weitergetragen, die einen tollen Job als Beschützer und Unterhalter machen.
JAZZ wird immer bei uns sein!
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
                    
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wegen des immer schlechter werdenden Monsuns und der steigenden Wasserknappheit wurden eine  Tröpfchenbewässerung sowie 2014 und 2015 mehrere notwendige Erweiterungen des Tiefwasserbrunnens installiert, um die Wasserversorgung auf Stars Garden sicher zu stellen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
                      

Copyright © 2011 Stars Garden Bio Nursery